schon vorbei    
Datum / Zeit:Fr - 27. Jul. 2018   13:00-14:30
Inhalt:
THEMENTAG GEWERBE UND HANDWERK: Baumeister und Immobilientreuhänder - was ist das? (Saal Biwi 2)
Auf einer Baustelle ist eine Menge los. Da graben Bagger, Baukräne heben schwere Eisenstangen und eine Unmenge an Arbeitern baut an einem neuen Wohnhaus, einer Lagerhalle oder an einem Wolkenkratzer. Wenn soviel auf einmal zusammen kommt, braucht es jemanden, der alles im Auge hat - einen Baumeister.
Und so ein Baumeister bin ich. Mein Name ist Walter Seemann und ich möchte dir erzählen wie ich Baumeister geworden bin und welche Aufgaben ich bei der Planung, bei der Umsetzung auf der Baustelle, als Immobilientreuhänder habe.
 
Weißt du eigentlich, was Glaswolle ist und wie ein Ziegelverband aussieht? In der Ideenwerkstatt möchte ich dir eine 3D Animation zur Planung und zum Aufbau eines Logistikzentrums mit Bürogebäude zeigen. Außerdem kannst du bei verschiedenen Stationen Werkstoffe angreifen, Baumaschinen und Produkte kennenlernen und mehr über Planung und Sicherheit am Arbeitsplatz erfahren.
Typ:Ideenwerkstatt
Altersgruppe: 12 - 14   (Altersbeschränkung)
Vortragende:
Bmstr. Walter Seemann, akad.PM Bau MSc
Planung Bau-& Projektmanagement Immobilientreuhänder Baumeister
Statement:
Wir unterstützen diese Aktion, weil es wichtig ist, Kindern zu zeigen, was sie später einmal machen können.
Es soll ihnen ermöglicht werden, wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt und in die Wirtschaftspraxis zu bekommen. Deswegen wird es in meinem Workshop auch jede Menge Material zum Angreifen und viele Bilder aus der Praxis geben. Denn, wenn sich Kinder bereits im frühen Alter mit ihrem Berufsziel auseinandersetzen, kann diese Erfahrung neue Ideen wecken und ihnen bei der späteren Berufswahl sehr hilfreich sein.
Ort:wko campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien
Treffpunkt:
Unternehmen:bau I studio I seemann
Die Bundesinnung Bau betreut ca. 13.000 Firmen aus dem Baugewerbe

Baufirmen errichten Straßen, Tunnel und Gebäude aller Art: Schulen, Häuser, Kindergärten, Kinos und vieles mehr. Die Wohnung deiner Eltern, wo du aufgewachsen bist, hat irgendwann einmal eine Baufirma gebaut. Jede Baufirma steht jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Um ihnen dabei zu helfen, gibt es die Bundesinnung Bau! Sie unterstützt ca. 13.000 Firmen in Österreich. Wie macht sie das? Die Bundesinnung Bau kümmert sich zum Beispiel um die Lehrlingsausbildung in Österreich. Sie erklärt den Baufirmen neue Gesetze, die nur schwer verständlich sind. Sie führt Lohnverhandlungen, damit Bauarbeiter ein faires Einkommen erhalten. Jeden Tag melden sich zahlreiche Firmen bei den ExpertInnen der Bundesinnung Bau mit ihren Fragen. Dort bekommen Sie Antworten!